Verwendung von GALA-Glas®-Farbgläsern im Architekturbereich
  • in aufgeschütteter Form als Split
  • in gebundener Form (mit Hilfe von Bindemitteln) als Glasplatten
  • als Terrazzoplatten (Körnung in Beton eingearbeitet)

Anwendungsbereiche

Gläser der Marke GALA-Glas® wurden speziell für folgende Anwendungsbereiche entwickelt:

  • den Einsatz im Garten- und Landschaftsbau
  • die Gestaltung von Flächen innerhalb und außerhalb von Gebäuden.
  • die architektonische Betonung bei der Gestaltung von Flächen als kreative, elegante und dauerhafte Lösung
  • für (Garten-) Architekten, Landschaftsplaner und
    -gestalter, Terrazzoplatten-Hersteller

Wirkung

  • Besonders gute Wirkung in der Verbindung mit Licht. Die Effekte können bei Durchlicht oder Auflicht unterschiedlich sein. Hierbei sollte besondere Aufmerksamkeit auf die Be- und Hinterleuchtung sowie dem Hinter- oder Untergrund gelegt werden.
  • Bei einbettender Verarbeitung ist die Verträglichkeit zwischen Verlegebett und Glas vom Verwender zu prüfen. Die chemische Verträglichkeit und die thermische Dehnung sollten berücksichtigt werden.
  • Besondere Eignung bei Verlegung auf begehbaren Freiflächen. Durch die vergleichbare Härte mit Fenster- oder Flaschenglas ist der Abrieb daher entsprechend gering.
  • Produktionsbedingt ist im Unterschied zu anderen Gläsern und Scherben kaum eine Verletzungsgefahr gegeben.